Für jeden Einsatz der richtige Behälter

Klappbehälter / konische Behälter.

Mit der neu entwickelten Boxenfamilie setzt Smart Container Loop neue Standards.  Dies sind die leichtesten, platzsparende und dadurch effizientesten Nestbehälter mit verbunden Deckel.

Konische Box S


Maße

30cm x 20cm x 16cm

Gewicht
480g

Stapelrand
4cm

Palette
688 Behälter pro Palette

Infos
recycelter Kunststoff / alle Behälter im Modulmaß /
alle Behälter mit Deckel / einteilig / nestbar / Bänderung

$

Konische Box M

Maße
40cm x 30cm x 24cm

Gewicht
970g

Stapelrand
4cm

Palette
320 Behälter pro Palette

Infos
recycelter Kunststoff / alle Behälter im Modulmaß /
alle Behälter mit Deckel / einteilig / nestbar / Bänderung

$

Konische Box L

Maße
60cm x 40cm x 24cm

Gewicht
t.b.d.

Stapelrand
tbd

Palette
t.b.d.

Infos
recycelter Kunststoff / alle Behälter im Modulmaß /
alle Behälter mit Deckel / einteilig / nestbar / Bänderung

$

Klappbehälter M

Maße
30cm x 40cm x 25cm

Höhe
6,5cm hoch zusammengelegt

Gewicht
1,67 kg

Infos
Ausschließlich Expert Prozess – Umstellung auf Pharamapool Prozess TBD

$

Klappbehälter L

Maße
60cm x 40cm x 34cm

Höhe
7,5cm hoch zusammengelegt

Gewicht
3,4 kg

Infos
Pharmapool Prozess
 
 

$

Klappbehälter XL

Maße
60cm x 40cm x 40cm

Höhe
7,5cm hoch zusammengelegt

Gewicht
4,1 kg

Infos
Ausschließlich expert Prozess – Umstellung auf Pharamapool Prozess TBD

$

Unser
Poolkreislauf

Ressourcenschonend und effektiv.

  1. Versender bestellen Mehrwegtransportbehälter (im  Folgenden RPCs) bei Smart Container Loop GmbH (im  Folgenden SCL) bzw. Bestandskunden erhalten auto-  matisch Nachlieferungen
  2. Versender verpackt seine Waren in die SCL-Boxen und  übergibt diese an Trans-O-Flex (Datentechnisch übergibt der Versender uns hier auch  die ID der einzelnen Box)
  3. Trans-O-Flex bzw. in Zukunft jeglicher Paketzusteller  liefert die Packstücke aus.
  4. Abholung im Zug-um-Zug-Verfahren (d.h. bei der nächsten Anlieferung werden die leeren Behälter mitgenommen / SCL Tracking weiß dies und übermittelt diese  Info auch an Trans-O-Flex bzw. denPaketdienstleister)
  5. Behälter werden in Depots auf volle Paletten gesammelt und SCL überführt
  6. Im SCL Reinigungsdepot wird gereinigt, repariert und  defekte aussortiert
  7. Defekte Boxen werden regranuliert und daraus neue  Boxen produziert (ein Kreislauf, es geht nichtsverloren)